Der seltene SEVRUGA KAVIAR

Sevruga Kaviar – feine Delikatesse mit kräftigem Aroma

Sevruga Kaviar Kaviar gehört zu den edelsten, bekanntesten und begehrtesten Delikatessen der Welt. Da die Nachfrage sehr hoch ist, ist das Angebot minderwertigerer Produkte besonders groß. Damit Sie als echter Feinschmecker trotzdem die Qualität erhalten, die Ihren Erwartungen vollkommen entspricht, sollten Sie nur hochwertigste Produkte erwerben. Diese Wahl treffen Sie jedoch nicht erst bei der Wahl des Herstellers, sondern bereits bei der Wahl der richtigen Kaviarsorte.

Bei echtem Kaviar handelt es sich immer um den Laich von Stören. Obwohl dies nicht unbedingt üblich ist, kann deshalb echter Kaviar von jeder der 25 Arten von Stören gewonnen werden.
Jede dieser Sorten hat ihre ganz persönlichen Eigenschaften, weshalb es letztlich eine Geschmacksfrage bleibt, welche Sorte Sie bevorzugen – eine einwandfreie Qualität vorausgesetzt.

Eigenschaften von Sevruga Kaviar

Der Sevruga Kaviar stammt vom gleichnamigen Sevruga Stör, besser bekannt als Sternhausen oder wissenschaftlich Acipenser stellatus.
Bei Sevruga Kaviar handelt es sich um eine der beliebtesten und teuersten Kaviar Sorten. Die einzelnen Eier sind mit etwa 2 mm Durchmesser zwar nicht die größten Kaviar Eier, jedoch zeichnen sie sich durch ihre anderen Eigenschaften besonders aus. Farblich sind beim Sevruga Kaviar verschiedenste Grautöne anzutreffen.

Die Eigenschaften, die bei dieser Kaviar Sorte jedoch besonders hervor stechen und sie gegenüber allen anderen Sorten so einzigartig machen sind ihre Beschaffenheit und ihr Geschmack.

Die Beschaffenheit von Sevruga Kaviar

Ein wichtiger Aspekt beim Genuss von Kaviar ist die Konsistenz der einzelnen Eier. Noch bevor Sie in den Genuss des Geschmacks kommen, zeigt sich die Qualität jeder einzelnen Sorte an dieser Stelle. Das einzigartige Erlebnis besteht hierbei darin, dass Sie feste und pralle Kaviar Eier im Mund haben, die jedoch ihr wohl schmeckendes Inneres nicht allzu wiederwillig preisgeben. Eine gute Kaviar Sorte, wie es der Sevruga Kaviar ist, zeichnet sich deshalb durch nicht allzu hartschalige Eier aus. Diese müssen dabei ihre Konsistenz bis zuletzt behalten und noch im Mund als einzelne, intakte Eier wahrzunehmen sein.

Anschließend ist es jedoch von entscheidender Bedeutung, dass die Eier bereits bei leichtem Druck zerplatzen, anstatt regelrecht zerkaut werden zu müssen. Der Sevruga Kaviar bietet genau diese wertvolle Eigenschaft. Neben den teuersten Kaviar Sorten überhaupt, zeichnet sich besonders diese Sorte durch sehr dünnschalige Eier aus, die im Mund sehr bereitwillig ihren geschmackvollen Inhalt offenbaren.

Der Geschmack von Sevruga Kaviar

Nachdem die Eier im Mund zerplatzt sind, zeigt sich letztlich die wichtigste Eigenschaft – der Geschmack. Sofern es sich um qualitativ erstklassigen Kaviar handelt, der keinen muffigen oder fischigen Beigeschmack hat, ist der Rest eine persönliche Geschmacksfrage. Während viele Kaviar Sorten eher mild sind, bietet der Sevruga Kaviar einen besonders kräftigen und würzigen Geschmack. Dies macht ihn in seiner Reinform auf einem Baguette zu einem besonderen Geschmackserlebnis, wenn Sie einen intensiven Geschmack bevorzugen und das volle Kaviar Aroma genießen wollen.

Darüber hinaus eröffnet der kräftige Geschmack eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten diesen Kaviar zu nutzen. Während milder Kaviar nur mit gleichfalls milden Lebensmitteln kombiniert werden kann, können Sie den Sevruga Kaviar mit deutlich aromatischeren Zutaten kombinieren um somit absolut einzigartige Geschmackserlebnisse und edelste Delikatessen zu erschaffen.