Diese Funktionen braucht eine Kühl-Gefrierkombination für Gourmets?

In einer modernen Küche geht heute kaum mehr etwas ohne eine gute Kühl-Gefrierkombination, denn gerade hochwertige Lebensmittel und vor allem Genussmittel müssen fachgerecht gelagert werden. Dafür reicht aber die gängige Kühlschrankkühlung nicht aus, da sie gerade Gemüse, Käse oder Wurstwaren aufgrund des ständigen Luftzuges schnell austrocknet. Das ist bei einem guten französischem oder spanischen Käse genauso ärgerlich wie bei einem Serrano Schinken. Eine moderne Kühl-Gefrierkombi bietet bestimmte Zonen, in denen sich empfindliche Lebensmittel länger frisch halten.

moderne-kueche-mit-kuehl-gefrierkombination

Moderne Kühl-Gefrierkombination hilft vielfach sparen

Wer sich heute eine aktuelle Kühl-Gefrierkombi zulegt, kann mit zahlreichen Vorteilen rechnen, denn die Technik hat gerade für Genießer und Gourmets interessante Fortschritte gemacht. Während früher alle Zonen im Kühlschrank die gleiche Temperatur hielten, gibt es heute verschiedene Klimazonen, in denen die einzelnen Lebensmittel besser lagern. Dadurch kann die Haltbarkeit der Lebensmittel verlängert werden. Gleichzeitig sind die heutigen Geräte besonders energiesparend, wobei es egal ist, ob es eine Kühl-Gefrierkombination mit dem Kühlfach oberhalb des Kühlschrankes oder eine amerikanisches Side-by-Side Kombi ist. In einem Kühl-Gefrierkombination Test zeigen viele dieser Kombis die hochwertige Energieklasse A+. Insgesamt ist von der Energieersparnis eine Kühl-Gefrierkombination zwei einzelnen Geräten überlegen, allerdings liegt diese Entscheidung oft auch am eigenen Vorratsbedarf.

Siehe auch: Großer Kühl-Gefrierkombination Test

 

Delikatessen vor Gefrierbrand schützen

hummer-gefrierbrand

Der leckere Hummer sollte nicht unter Gefrierbrand leiden

Für die Gefrierabteilung gibt es nützliche Funktionen wie Antifrostsysteme oder die Auftauautomatik, wobei diese hauptsächlich Gefrierbrand vermeiden sollen. Gefrierbrand kann den Geschmack von tiefgekühlten Lebensmitteln komplett ruinieren und lässt sich durch fachgerechte Lagerung vermeiden. Hilfreich ist es allerdings auch, wenn die neue Kühl-Gefrierkombi über ein NoFrost System verfügt. Dieses System entfernt mittels eines Ventilators zunächst die feuchte Luft aus dem Gefrierbereich und ersetzt diese durch trockene Luft, da kein Frost ohne Feuchtigkeit entstehen kann. Ähnlich bemerkenswert ist das LowFrost System, bei dem eine Schutzvorrichtung dafür sorgt, dass keine Luftfeuchtigkeit in das Gefrierfach gelangen kann. Beide Systeme erhalten die Qualität von Tiefkühlkost weitaus effektiver, wobei dieses Gefrierfach nur alle paar Jahre manuell abgetaut werden muss.

Aufmerksamkeit auf den Kühlschrank richten

Die meisten leicht verderblichen Lebensmittel müssen für einige Tage im Kühlschrank gelagert werden. Daher sollte bei einem Kühl-Gefrierkombination Test vor allem ein Augenmerk auf den Kühlschrank Bereich gelegt werden. Wichtig ist dabei, dass dieser Teil größer ist und möglich viel Stauraum bietet. Dabei müssen auch Literflaschen aufrecht stehen können, damit auch die Getränke gekühlt werden. Ein Grundsatz ist, je mehr Fächer und Ablagen, desto besser ist der Kühlschrank zu nutzen. Gerade eine Side-by-Side Kühl-Gefrierkombi bietet hier besondere Vorteile, allerdings kann auch die gängige Kühl-Gefrierkombination oft sehr viel Stauraum in unterschiedlichen Temperaturzonen bieten.

 

Null-Grad-Zone erhält Vitamine und Qualität

frischezone in einer Kühl gefrierkombination

In jedem Kühlschrank ist der obere Bereich leicht wärmer als der untere Teil, da kalte Luft schwerer ist als warme und sich dementsprechend unten sammelt. Darum sollten empfindliche Lebensmittel, damit sie ihre Qualität so lange wie möglich behalten, möglichst im unteren Bereich gelagert werden. Das gilt für Fleisch, Wurstwaren und empfindliche Milchprodukte wie auch für Gemüse. Einige Modelle weisen dabei eine Null-Grad-Frischezone auf, die sich hier für besonders eignet, da sie alle hochwertigen Lebensmittel länger frisch hält. Auch eine antibakterielle Oberfläche kann helfen, die wertvollen Spezialitäten besser aufzubewahren. Auch Zonen, in denen der ständige Luftzug verringert wird, können Spezialitäten und Gemüse länger in einem Top-Zustand erhalten, da sie nicht so schnell ausgetrocknet werden. Ähnlich funktionieren auch die Chiller- oder Crisperboxen. Eine ständige LED-Beleuchtung im Kühlschrank kann bei Obst und Gemüse den Vitamingehalt länger aufrecht erhalten.

 

Ideal für hochwertige Lebensmittel: Der Side-by-Side Kühlschrank

Das Platzangebot in einem Side-by-Side Kühlschrank ist meist größer als in gängigen Kühl-Gefrierkombinationen mit dem einem kleinen Kühlfach oben. Durch die vielen unterschiedlichen Zonen können Lebensmittel etwas fachgerechter gelagert werden. So können Lebensmittel, die nicht so kalt gelagert werden müssen, im oberen Bereich ihren Platz finden, während frische Lebensmittel wie Fleisch, Wurst und Gemüse in den unteren Bereichen gelagert werden sollten. In einem Kühl-Gefrierkombination Test schneiden vor allem solche Geräte gut ab, die unterschiedliche Kältezonen in den Abteilung aufweisen können. Da die Side-by-Side Kühlschränke besonders viel Platz bieten, können hier auch größere Behältnisse aufrecht untergebracht werden wie Getränkeflaschen oder Vorratspackungen.

 

Antibakterielle Oberfläche schützt empfindliche Spezialitäten

Oftmals sind die einzelnen Bereiche durch gut passende Glasscheiben auch luftdicht abgeschlossen, damit sich der Geruch einiger Lebensmittel nicht im ganzen Kühlschrank ausbreiten kann. Dies ist praktisch für Liebhaber von frischen Fisch oder Meeresfrüchten oder Käsespezialitäten mit einem intensiven Eigenaroma. Eine antibakterielle Oberfläche, die meist für den gesamten Kühlschrank angeboten wird, ist auch für Gourmets nützlich, die gern frisches Geflügel wie Hähnchen oder Ente verwenden. Sie verhindert zwar nicht die Lebensmittelverfall, kann aber zum Beispiel Keime daran hindern, sich schnell auszubreiten und wirkt oftmals unangenehmen Gerüchen entgegen. Eine Kühl-Gefrierkombi mit einer antibakteriellen Oberfläche ist also für Liebhaber von Delikatessen besonders wünschenswert.

Siehe auch auf: http://www.diplingblog.de/antibakterielle-oberflachen–125

 

Ergebnis vom Kühl-Gefrierkombination Test

In einem unabhängigen Kühl-Gefrierkombination Test wurden mehrere Gefrierkombinationen miteinander verglichen, wobei es einen großen Unterschied in der Ausstattung wie auch in der Preisspanne gab. Als Preis-Leistungssieger im Test der Stiftung Warentest stellte sich der Bosch KGE36AW42 heraus, der von den Prüfern als geräumig, günstig und gut eingestuft wurde. Er verfügt über zahlreiche Stärken, die die Leistungen von weitaus teureren Geräten übertreffen. Er verfügt über drei Kältezonen und laut Kundenmeinungen ist seine Kühlung ausgezeichnet. Zudem ist seine Handhabung einfach und im Betrieb arbeitet er relativ geräuscharm. Ein hervorstechendes Merkmal dieser Kühl-Gefrierkombination ist, dass sie sich auf Rollen befindet, was ihn im Alltag besonders praktisch macht. Testsieger wurde die Kühl-Gefrierkombi Siemens KG49EBI40, die überaus viel Stauraum wie auch Luxus zu bieten hat. Das Kühlverhalten wird als hervorragend gewertet wie auch die anderen Features mit Top Leistungen aufwarten konnten. Zudem liegt der Preis nur im mittleren Bereich, was den Testsieger besonders interessant macht. Wer als Gourmet etwas mehr Luxus wünscht, sollte sich allerdings trotz des höheren Preises für die Liebherr CBPef 4815 mit BioFresh und SmartFrost (Mehr auf Chefkoch.de) entscheiden. Diese Kühl-Gefrierkombination verfügt über zwei Fächer mit 0° Grad Modus und einer optimierten Luftfeuchtigkeit, wodurch sich Lebensmittel dreimal länger halten. Zudem weist diese Kühl-Gefrierkombi einen extrem niedrigen Energieverbrauch und zahlreiche interessante Features auf. Egal, welche Kühl-Gefrierkombination letztendlich favorisiert wird, wichtig ist neben der Energieeffizienz die Aufteilung des Kühlbereichs in möglich viele hochwertige Kühlzonen, um die Qualität von Spezialitäten zu erhalten.